Aktuelles

Die Steuern einer GmbH sind eigentlich unabhängig von ihrem Geschäftsgegenstand. 15 % Körperschaftsteuer, 5,5 % Solidaritätszuschlag, ca. 15 % Gewerbesteuer (auch für Pflege/Ärzte, da Gewerbebetrieb kraft Gesetz).  
Die Umsatzsteuer ist von der Rechtsform (Einzelunternehmen,Personengesellschaft, Kapitalgesellschaft) unabhängig. Sie richtet sich nach der erbrachten Leistung/Lieferung.
 

Leitfaden Umwandlung GmbH

08. März 2018 - 14:06

Da es nicht "die Umwandlung GmbH" gibt, haben wir keinen digitalen Leitfaden für Umwandlung GmbH. Gesetzliche Grundlagen sind das Umwandlungsgesetz und das Umwandlungssteuergesetz.

Zunächst wäre jedoch die Frage zu klären, was soll wie umgewandelt werden?

Diesen digitalen Leitfaden stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an unter 02381. 466159

Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Behandlung nach dem Betriebsrentenstärkungsgesetz

Zu den Leistungen des Arbeitgebers für die Zukunftssicherung seiner Arbeitnehmer gehören insbesondere Beiträge zur betrieblichen Altersvorsorge. Dafür stehen fünf Durchführungswege zur Verfügung.

Mit dem ETL Pflegemanagertag am 10.07.2018 haben wir uns das Ziel gesetzt, thematisch aktuell pflegerelevante Themen für Sie zu präsentieren. Das heißt für Sie zusammengefasst: Innovative Themen, attraktive Highlights bei jeder Veranstaltung mit Eventcharakter und die Chance, mit unseren Fachexperten in den Austausch zu gehen. In entspannter Atmosphäre erhalten Sie praktische Informationen, aktuelles Fachwissen und klare Handlungsempfehlungen.

Programmablauf:

09.30: Come together

Neue Qualitätsprüfungs-Richtlinien für häusliche Krankenpflege QPR-HKP (SGB V) sowie Aktualisierung QPR (SGB XI) zum 01.01.2018

Die Umsetzung des dritten Pflegestärkungsgesetzes (PSG III) erforderte die Umsetzung einer Qualitätsprüfungs-Richtlinie speziell für die häusliche Krankenpflege (QPR-HKP) sowie die Anpassung der bestehenden Qualitätsprüfungs-Richtlinien (QPR) für den ambulanten Bereich.